Rosenkohlsuppe mit Mini-Puffern

Zutaten für 4 Portionen:

1 mittelgroße Zwiebel
500 g Rosenkohl
4 mittelgroße Kartoffeln (600 g)
1 EL Butter / Margarine
1 EL Gemüsebrühe
50 g geräucherter durchwachsener Speck
  Salz, weißer Pfeffer
100 g Crème fraiche
1 EL Öl

Zubereitung

Zwiebel schälen und fein hacken. Rosenkohl putzen und waschen. Einige Rosenkohlblätter ablösen und beiseite legen. Kartoffeln schälen, waschen und 2 Kartoffeln würfeln.

Fett in einem Top erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Kartoffelwürfel und Rosenkohl kurz mitdünsten. Mit ¾ l Wasser ablöschen. Aufkochen und Brühe einrühren. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Speck fein würfeln. Übrige 2 Kartoffeln in dünne längliche Späne raspeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Suppe pürieren. Crème fraiche, evtl. bis auf 4 TL, und Rosenkohlblätter zugeben. Suppe aufkochen, kurz köcheln lassen, abschmecken.

Speck im heißen Öl knusprig auslassen. Herausnehmen. Kartoffelraspel im Speckfett als kleine Puffer goldbraun braten. Rosenkohlsuppe mit Speck und Mini-Puffern in tiefen Tellern anrichten. Evtl. übrige Crème fraiche schlierenförmig einrühren.

Nährwerte pro Portion:

kcal 360
kJ 1510
Eiweiß 10 g
Fett 23 g
Kohlenhydrate 26 g

Allgemein