Rigatoni mit Waldpilzen

Zutaten für 4 Portionen:

360 g Rigatoni-Nudeln
1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel
500 g Waldpilze
500 g Waldpilze
1 Schuß Weißwein
150 ml Gemüsebrühe
1 Tasse gehackte Wildkräuter (Kresse, Löwenzahn, Minze usw.)
  Worcestersoße
  Salz, Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
4 EL geriebenen Parmesankäse

Zubereitung

Die Rigatoni bißfest in Salzwasser garen und bereitstellen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die geschälten und fein gehackten Knoblauchzehen darin glasig schwitzen.

Die Zwiebel schälen und fein hacken, ins Knoblauchfett geben und unter ständigem Rühren braten.

Die geputzten und kleingeschnittenen Waldpilze dazugeben und kurz mitschwitzen.

Mit Weißwein ablöschen und mit der Gemüsebrühe auffüllen, 3-4 Minuten köcheln lassen.

Die Zitronenschale und die verlesenen, gewaschenen und fein gehackten Wildkräuter untermischen. Das Ganze mit Zitronensaft, Worcestersoße, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen.

Die gegarten Rigatoni in die Soße geben, gut durchschwenken, erhitzen und nochmals abschmecken. Anrichten, mit Parmesankäse bestreuen und servieren.

Nährwerte pro Portion:

kcal 420
kJ 1759
Eiweiß 18 g
Fett 9 g
Kohlenhydrate 65 g

Allgemein