Nudeln auf asiatische Art

Zutaten für 4 Portionen:

300 g TK-Erbsen
150 g Bandnudeln
  Salz, weißer Pfeffer
250 g Möhren
1 Dose Bambusschößlinge in Stücken (580 ml)
50 g Shiitake-Pilze oder kleine Champignons
2 mittelgroße Zwiebeln
1/2 kleine rote Chilischote
400 g Hähnchenfilet
2 EL Öl
1 TL China-Gewürz oder Curry
5 EL Sojasoße
1 TL Hühnersuppe

Zubereitung

Erbsen antauen. Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Abgießen.

Möhren putzen, waschen. Möhren und Bambus in dünne Scheiben schneiden. Pilze putzen, waschen. Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Chili waschen, entkernen und fein schneiden.

Fleisch waschen, trocken tupfen, in dünne Scheiben schneiden. Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.

Gemüse im Bratfett unter Rühren andünsten. Fleisch und Chili zugeben. Mit Chinagewürz bestreuen. Sojasoße und knapp ¼ l Wasser zugießen. Aufkochen, Hühnersuppe einrühren und ca. 2 Minuten köcheln. Nudeln untermischen. Nochmals abschmecken.

Nährwerte pro Portion:

kcal 420
kJ 1760
Eiweiß 37 g
Fett 10 g
Kohlenhydrate 43 g

Allgemein