Kartoffeln nach Marseiller Art

Zutaten für 4 Portionen:

2 Stangen Lauch
1 große Zwiebel
1 Fenchelknolle
4 große reife Tomaten
1 kg große vorwiegend festkochende Kartoffeln
2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
1 Selleriezweig
1 Stück unbehandelte Orangenschale
1 l Gemüsebrühe
1 Prise Safranfäden oder -pulver
  Salz, Pfeffer
600 g Seeteufelfilet
2 EL frisch gehackte Ptersilie

Zubereitung

Den Lauch putzen, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen, den Fenchel putzen und waschen. Beides halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Stielansätze der Tomaten entfernen. Die Tomaten kurz überbrühen, häuten, halbieren, gut ausdrücken und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen, in dicke Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Lauch, Zwiebel und Fenchel darin glasig dünsten. Die Tomaten bei mittlerer Hitze mitdünsten, bis der Tomatensaft verdampft ist. Den Knoblauch schälen und dazupressen, das Lorbeerblatt, den Selleriezweig und die Orangenschale hinzufügen.

Die Kartoffeln unter die Tomatenmasse mischen und mit der Brühe begießen. Alles 25-30 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich sind.

Dann erst den Safran unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Seeteufel in mundgerechte Stücke schneiden und 3 Minuten bei schwacher Hitze in dem Eintopf ziehen lassen. Die Orangenschale entfernen, das Gericht anrichten und mit der Petersilie bestreuen.

Nährwerte pro Portion

kcal 330
kJ 1387
Eiweiß 29 g
Fett 8 g
Kohlenhydrate 35 g

Allgemein