Kartoffeln mit Spinat und Käse

Zutaten für 4 Portionen:

8 mittelgroße, vorwiegend festkochende Kartoffeln (ca. 1 kg)
1 EL Öl
400 g Blattspinat
1 kleine Zwiebel
1 EL Butter
1 EL Mehl
2 EL saure Sahne
  Salz, Pfeffer
12 gehackte Salbeiblätter
120 g gut schmelzender Käse, 45 % i.Tr. (Greyerzer)
  Alufolie

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Kartoffeln schälen, waschen und an der Unterseite gerade schneiden. Jede Kartoffel in ein leicht geöltes Stück Alufolie einpacken und im Ofen (mittlere Schiene, Umluft 180°C) 45-60 Minuten garen. Mit einer Messerspitze Garprobe machen. Inzwischen Spinat waschen, 1 Minute blanchieren, abschrecken, ausdrücken und hacken, mit der Zwiebel in der Butter andünsten. Mit Mehl bestäuben, die Sahne zugeben und etwas einkochen lassen.

Die Kartoffeln aushöhlen, das Ausgehöhlte zerkleinert zum Spinat geben. Mit Salz, Pfeffer und Salbei würzen. In die Kartoffeln füllen. Bei 180°C (Umluft 160°C) 10 Minuten erwärmen, mit Käse belegen und bei 220°C (Umluft 200°C) weitere 5 Minuten überbacken, bis er schmilzt.

Nährwerte pro Portion

kcal 338
kJ 1420
Eiweiß 16 g
Fett 15 g
Kohlenhydrate 33 g

Allgemein