Kartoffeln mit Frühlingsquark und Krabben

Zutaten für 4 Portionen:

1 kg neue Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
1 Bund Radieschen
200 g Salatgurke
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Dill
500 g Magerquark
100 g Crème fraiche
75 g Vollmilch-Joghurt
100 g Nordseekrabbenfleisch
  Salz
  weißer Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln unter Wasser gründlich abbürsten. In einen Topf mit reichlich Wasser geben und aufkochen. Zugedeckt ca. 20 Minuten garen.

Inzwischen Radieschen putzen, waschen und, bis auf einige zum Garnieren, in feine Stifte schneiden. Gurke waschen, längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Schnittlauch und Dill waschen, trocken tupfen und den Dill, bis auf einige Fähnchen zum Garnieren, fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Quark, Crème fraîche und Joghurt glattrühren. Gurke, Radieschen, Dill, Schnittlauch und Krabben, bis auf 1-2 Esslöffel, unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fertigen Quark mit restlichen Zutaten bestreuen und mit Dill und Radieschen garniert servieren.

Nährwerte pro Portion:

kcal 360
kJ 1510
Eiweiß 38 g
Fett 10 g
Kohlenhydrate 28 g

Allgemein