Kartoffel-Pilz-Salat

Zutaten für 4 Portionen:

800 g festkochende Kartoffeln
  Salz
8 EL Fleischbrühe
4 EL Weißweinessig
  schwarzer Pfeffer
125 g Austernpilze
125 g Egerlinge
125 g Champignons
1 kleine Zwiebel
50 g durchwachsenen Räucherspeck
1 EL Öl
1 TL Zitronensaft
1 Bund Dill
200 g saure Sahne

Zubereitung



Die Kartoffeln waschen und in einen Topf mit Salzwasser geben. Kartoffeln zugedeckt in 25-30 Minuten gar kochen. Abgießen und etwas ausdämpfen lassen, dann schälen und in Würfel schneiden. Die Brühe mit Essig, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren, die Kartoffeln darin wenden und 30 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Pilze putzen. Die Austernpilze in mundgerechte Stücke, die Egerlinge und Champignons in Scheiben schneiden. Alle Pilze leicht salzen. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe teilen. Den Speck klein würfeln.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Speck darin bei mittlerer Hitze kross braun braten, herausheben und beiseite stellen. Die Zwiebel und die Pilze im heißen Speckfett unter Rühren 3-4 Minuten dünsten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Mischung etwas abkühlen lassen.

Den Dill abbrausen, abzupfen und fein hacken. 2 Esslöffel davon zum Garnieren abnehmen, den Rest mit der sauren Sahne unter die Pilze rühren. Mit den Kartoffeln vermischen, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Mit Dill und Speck garniert servieren. Am besten schmeckt er lauwarm.

Nährwerte pro Portion

kcal 258
kJ 1080
Eiweiß 11 g
Fett 9 g
Kohlenhydrate 32 g

Allgemein