Fischgratin

Zutaten für 4 Portionen:

2 Forellen (á ca. 400 g)
250 g Schalotten
2 EL Butter
1/8 l Salzwasser
  Pfeffer aus der Mühle
  einige Korianderkörner
8-10 Blätter Stielmangold
  Salzwasser
  Fett für die Form
200 g englischer Cheddar mit Salbei

Zubereitung

Forellen vom Fischhändler filetieren, entgräten und enthäuten lassen.

Feingehackte Schalotten im mittelheißen Fett andünsten. Salzwasser, Pfeffer und Koriander zugeben. Zugedeckt ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.

Stielmangold gründlich waschen. Die Stiele herausschneiden und anderweitig verwenden. Die Blätter kurz in siedendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Dann in Streifen schneiden, zu den Schalotten geben und zugedeckt zusammenfallen lassen.

Gemüse in vier gefettete feuerfeste Portionsformen verteilen. Die Fischfilets darauflegen, leicht würzen und mit dem in Scheiben geschnittenen Käse belegen. Die Gratins in der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 200°C ca. 20 Minuten überbacken.

Nährwerte pro Portion:

kcal 396
kJ 1657

Allgemein