Chicorée mit Fischfilet

Zutaten für 4 Portionen:

600 g Seelachsfilet
1 l Wasser
1 TL Salz
1 EL Zitronensaft
1/2 Lorbeerblatt
2 weiße Pfefferkörner
800 g Chicorée
2 Zwiebeln
2 EL Sonnenblumenöl
1/8 l Sahne
1 Msp. Salz
1 Msp. weißer Pfeffer
2 TL mildes Currypulver
1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

Das Fischfilet waschen. Das Wasser mit dem Salz, dem Zitronensaft, dem Lorbeerblatt und den Pfefferkörnern zum Kochen bringen. Das Fischfilet ins kochende Wasser geben und die Hitze zurückschalten, so dass die Flüssigkeit nur noch siedet, nicht mehr sprudelnd kocht. Das Fischfilet 8 Minuten ziehen lassen.

Von den Chicoréestauden die äußeren schlechten Blätter entfernen und am Wurzelende einen Keil herausschneiden. Die Stauden waschen, abtropfen und in etwa 3 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln.

Das Fischfilet aus dem Sud heben, in etwa 4 cm große Stücke zerteilen. Vom Sud 1/8 l abmessen.

Das Öl erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin goldgelb braten. Die Chicoréestreifen dazugeben und ebenfalls anbraten. Den Fischsud über das Gemüse gießen und dieses zugedeckt bei schwacher Hitze 8 Minuten dünsten.

Die Sahne mit dem Salz, dem Pfeffer und Currypulver verrühren; unter das Gemüse mischen. Die Fischstücke hinzufügen und alles zugedeckt noch einmal erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Nährwerte pro Portion:

kcal 320
kJ 1345
Eiweiß 32 g
Fett 17 g
Kohlenhydrate 10 g

Allgemein