Asiatische Hähnchenkeule

Zutaten für 4 Portionen:

120 g Reis (z.B. Basmatireis)
  Salz, schwarzer Pfeffer
280 g geputzte rote Paprikaschote
200 g geputzte Champignons
200 g geputzte Lauchzwiebeln
120 g geputzte Sojasprossen
600 g Hähnchenkeule
12 g Öl
8 EL Sojasoße
  evtl. Edelsüß-Paprika
  Petersilie

Zubereitung

Reis in 400 ml kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen.

Paprika, Lauchzwiebeln und Champignons waschen. Paprika und Lauchzwiebeln in Stücke schneiden, Pilze halbieren. Sojasprossen waschen und abtropfen lassen.

Hähnchenkeulen waschen, trockentupfen und mit Pfeffer und etwas Salz würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Keulen darin goldbraun braten. Hähnchenkeulen aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Gemüse im Bratfett unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Mit Sojasoße ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenkeulen, Gemüse und Reis anrichten. Mit Edelsüß-Paprika bestreuen und mit Petersilie garnieren.

Nährwerte pro Portion:

kcal 320
kJ 1340
Eiweiß 31 g
Fett 7 g
Kohlenhydrate 31 g

Allgemein